Spielwald-Wyhlen

Unsere Konzeption

„In den Wäldern sind Dinge, über die nachzudenken, man jahrelang im Moos liegen könnte.“
(Remo Largo)

Das Kind wird als vollständiger und zugleich als sich entwickelnder Mensch betrachtet.

Unsere pädagogische Arbeit orientiert sich in erster Linie an den Grundbedürfnissen der Kinder.
Das Kind steht im Mittelpunkt!

Wir sehen die Kinder als kompetente, vollständige Menschen, die in der Lage sind ihren Alltag eigenständig zu gestalten und sich zu ihrem Besten zu entwickeln.

Das Kind weiß am besten, was es braucht und verfolgt mit Freude und Neugierde die Entwicklung seiner Kompetenzen. Es will die Welt verstehen und in eine Beziehung zu sich bringen und es will durch Experimentieren sein Wissen und seine Kompetenzen erweitern.

„Wesentlich ist, dass das Kind möglichst viele Dinge selbst entdeckt. Wenn wir ihm bei der Lösung aller Aufgaben behilflich sind, berauben wir es gerade dessen, was für seine geistige Entwicklung das Wichtigste ist. Ein Kind, das durch selbstständige Experimente etwas erreicht,erwirbt ein ganz andersartiges Wissen, als eines, dem die Lösung fertig geboten wird.“
(Emmi Pikler)

Kreativität und Neugierde sind der Antrieb eines jeden Kindes, die Welt zu begreifen und Motivation für ein lebenslanges Lernen.

Unser Umgang mit den Kindern basiert auf Verantwortung und Vertrauen.

Wir trauen den Kindern etwas zu,
nehmen sie ernst
und begegnet ihnen mit Respekt
und Wertschätzung.